Schnelle Knoblauchsuppe

 

…ohne Knoblauchatem, versprochen! Diese Suppe geht schnell und man braucht dafür ein Minimum an Zutaten. Praktisch, wenn man nix mehr im Haus hat oder der Monat mal wieder vor dem Geld zu Ende war… 😉

Heute kamen auch endlich meine frischen Udon-Nudeln an, die man hier nirgends im Laden bekommt – auf Amazon als „Plus“ Produkt aber schon. Wir haben die in Neuseeland extrem oft gegessen, weil sie schnell gemacht sind und dabei trotzdem nur drei Inhaltsstoffe haben: Weizenmehl, Wasser, Salz. In Neuseeland hat eine Packung meist so 1 Euro gekostet, hier bekomme ich 6 Stück für 3,50 Euro!
Und da ich gestern auch endlich Tempeh im Bioladen gefunden habe gibt’s heute Abend Udonnudeln mit Möhren, Zwiebeln, Paprika, Tempeh und Scott Jurek’s Red Curry Almond Sauce, abgewandelt mit Erdnussbutter da ich keine Mandelbutter da habe.

Zum Mittagessen nach dem Rennradeln gab’s aber erst Mal diese Suppe.


Für 2 Portionen: 

3 Knoblauchzehen
1/2 TL Salz
150g Tomaten

Die Knoblauchzehen pellen, in Stücke schneiden und mit dem Salz zu einer feinen Paste reiben (im Mörser oder auf einem Brett mit dem Messerrücken). Die Tomaten klein schneiden und den Strunk entfernen.
In einem kleinen Topf 1-2 EL Olivenöl (oder Butter) erhitzen. Knoblauch und Tomaten dazu geben, einige Minuten dünsten bis alles weich ist – jetzt riecht es schon ganz lecker! Ordentlich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer dazu geben.
Mit 500ml Wasser oder Brühe aufgießen und mindestens 5min lang köcheln lassen. Optional kann man die Suppe nun durch ein Sieb abseihen, was ich immer mache. Also in ein Gefäß durch ein Sieb gießen und das Gemüse mit einem Löffel noch richtig auspressen.
Abschmecken und fertig!

Dazu gab es bei mir selbst gemachte Croutons aus den Weißbrotresten vom Abendessen sowie einige Basilikumblättchen frisch von der Pflanze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s