Über mich

Als ich klein war, hat Essen keine besondere Rolle in meiner Familie gespielt. Meine Mama konnte zwar gut kochen, wodurch ich auch einige Kindheitsgerichte in bester Erinnerung habe, aber am Allermeisten erinnere ich mich leider an Dosenravioli, die mit dem Fleisch in der Soße. Gebacken hat mein Vater, aber eigentlich auch nur wenn eins der drei Kinder mal wieder einen Kuchen mit in die Schule bringen musste. So habe ich nicht sonderlich viel gelernt was Kochen angeht – aber die Mikrowelle konnte ich sehr gut bedienen.

Zwar gab es danach immer mal wieder Phasen, in denen ich mal was ausprobiert habe, und zwischen 16 und 19 lebte ich dann auch bei einem Teil der Familie bei dem viel, viel gesünder und abwechslungsreicher gekocht und gegessen wurde – aber so richtig hat es erst im Studium ‚klick‘ gemacht als ich meine erste eigene Wohnung hatte und kaufen konnte, was ich will. Irre, diese Freiheit! Seit nunmehr 6 Jahren experimentiere ich rum, mehr oder weniger erfolgreich, von Thanksgiving Turkey with all the fixings bis zu veganen Gerichten. Ich liebe Gemüse, gute Saucen, Nudeln und fantastische Hamburger. Ich bin immer gespannt auf neue Techniken und Methoden, sei es das auseinandernehmen eines Kaninchens oder das Verarbeiten von Chia-Samen zu Pudding.

Schlussendlich haben alle meiner Kochabenteuer eins gemein: ich stürze in der Regel die Küche ins Chaos und muss dann alles wieder aufräumen. Macht aber nix, so langsam lerne ich, während dem Kochen schon sauber zu machen. Irgendwie macht es ja auch Spaß, wie ein Wirbelwind durch die Küche zu fegen…

2 Kommentare zu “Über mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s