Limonade mit Ingwer

Ahhh, Sommertage auf dem Balkon. Zwischen Zucchinibottich und Tomatenpflanze sitze ich an meinem kleinen grünen Tisch und trinke selbstgemachte Limonade.
Nun, man muss wissen, Limonade ist Vieles, aber nicht gesund. Da ist sooo viel Zucker drin. Aber selbstgemachte Limonade ist immer noch deutlich gesünder als der Chemie-Quatsch aus dem Supermarkt. Ich meine natürlich „lemonade“ – das, was man in den USA auf dem Farmer’s Market bekommt und kleine Kinder an der Straße verkaufen. Besonders lecker auch im Schnitt mit Eistee, das nennt sich dann – je nach Region – Arnold Palmer oder Half & Half.
Auf den Cook Islands letzten November gab’s dann an einem Stand eine richtig leckere Limonade mit Ingwer. Die habe ich gestern versucht nachzuahmen.

Konzentrat für 2-3 Liter Limonade:

40g Ingwer, in Scheiben geschnitten
100g brauner Zucker
die Schale einer 1/2 Zitrone

Alles in einen kleinen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen. Etwa 15min köcheln. Dann zur Seite stellen und noch ein Stündchen ziehen lassen. Abseihen.

Um die Limonade herzustellen, 100ml Zitronensaft mit der Hälfte des Ingwer-Zuckersirups mischen und mit etwa einem Liter Wasser aufgießen – je nach Geschmack kann man mehr oder weniger nehmen. Auch beim Zitronensaft ist es Geschmacksache.
Mit Eiswürfeln servieren.

Aber nicht den ganzen Liter auf einmal trinken, sonst gibt’s einen Zuckerschock!! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Getränke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s