Süßkartoffelsuppe mit Entenbrust

Süßkartoffelsuppe mit Entenbrust


Eigentlich wollte ich ja heute schon wieder vegetarisch kochen – aber im Spar Gourmet gibt’s grad leckere Entenbrust für gar nicht viel Geld. Deshalb peppe ich meine Lieblingssuppe heute mal etwas auf! 🙂 Das Rezept ist mal wieder von Simply Recipes, allerdings habe ich es etwas an meinen Geschmack angepasst. Hier findet ihr das Original: http://simplyrecipes.com/recipes/creamy_sweet_potato_soup/

Süßkartoffeln sind in Deutschland leider recht teuer, aber die Menge der Suppe reicht locker für 2 Hauptmahlzeiten – ich werde also vermutlich ungefähr die Hälfte einfrieren. Falls ich nicht den Rest unkontrolliert weglöffle – so lecker ist diese Suppe.

Man braucht für meine Version:

1kg Süßkartoffeln, in Stücke geschnitten
1 Stange Lauch in Ringe geschnitten
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Zimtstange
1/4 TL frisch geriebener Muskat
1l Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe für die Vegis)
350ml Sahne
2 TL Ahornsirup

In einem großen Topf einige TL Butter zerlassen. Die Zwiebel, Lauch und Knoblauch darin anschwitzen. Dann die Süßkartoffeln, die Zimtstange, den Muskat und die Brühe dazugeben, aufkochen. Etwa 20min kochen – bis die Kartoffeln gar sind. Dann die Zimtstange entfernen und die Suppe pürieren.

Zum Schluss die Sahne und den Ahornsirup dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und wieder heiß werden lassen. Fertig!

Die Entenbrust habe ich auf Tobi’s Anweisungen hin im Ofen unter den Grill gepackt – 275 Grad, einige Minuten zuerst mit der Hautseite nach oben, dann kurz umdrehen, und zum Schluss noch ca. 5min bei 200 Grad in der Mitte des Ofens. So war sie sehr schön rosa.
Als Beilagen gab es außerdem gemischen Salat mit Olivenöl und Balsamicoessig und leckere Knoblauchcroutons – Toastbrot in große Quadrate schneiden, Butter und eine gehackte Knoblauchzehe in der Pfanne heiß werden lassen, die Butter von den Brotstücken gleichmäßig auf beiden Seiten aufsaugen lassen und langsam rösten.


Flattr this

Advertisements

Ein Kommentar zu “Süßkartoffelsuppe mit Entenbrust

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s