Tomatenpasta mit Knoblauch und Basilikum

Scharfe Tomatenpasta mit Knoblauch und Basilikum

Bisher gab es in einem großen deutschen Forum die Möglichkeit, über meine Rezepte zu diskutieren, sich auszutauschen und Tipps zu bekommen. Leider sahen es die Betreiber des Forums als Werbung an, dass ich die Posts dieses Blogs verlinkt habe – das finde ich sehr schade und ungerechtfertigt, denn ich konkurriere in keiner Form mit diesem Forum. Wir haben uns wahnsinnig gefreut, das so viele Leute unseren Blog lesen! – und freuen uns auch weiterhin. Wer Kommentare oder Fragen hat, kann diese jederzeit als Kommentar posten oder an kitchendesasters@gmail.com schreiben 🙂

Heute also Pasta – ich hab so richtig Lust auf Spaghetti!
Von den Chipotle Meatballs ist noch ein kleiner Rest Chili-Sauce übrig, den werde ich verwenden um den Nudeln den richtigen Kick zu geben. Und so wirds gemacht, für zwei Personen:

400g Spaghetti kochen. Währenddessen schonmal in einer Pfanne einen guten Schluck Olivenöl heiß werden lassen. Eine fein gehackte Knoblauchzehe und eine große Hand voll Basilikum, in Stücke gerissen, dazu geben und anschwitzen. Jetzt verbreitet sich meist schon ein herrlicher Duft..
Dann entweder eine Chilischote – ohne Kerne und weißem Häutchen – in Stücke gehackt dazugeben oder getrocknete Chiliflocken, oder einen EL Salsa, oder Chili-Tomatensauce,… je nachdem, was man grad da hat.
Als letztes kommen frische Cherry-Tomaten, in der Mitte durchgeschnitten oder geviertelt (je nach Größe) dazu. Die sollten heiß werden, aber nicht zu lange auf dem Herd stehen, sonst lösen sich die Häutchen ab und man muss sie entweder gleich oder auf dem Teller raussortieren.

Die abgetropften Spaghetti drunter mischen und auf dem Teller einen Schuss Balsamicoessig oder etwas Balsamico-Creme drüber geben, mit Fleur de Sel (oder normalem Salz) und Pfeffer würzen, ein bisschen Parmesan oder Pecorino drüber – fertig!

Dazu ein Glas Rotwein – in unserem Fall ein Cabernet aus Chile – und der Abend kann ja nur noch gut werden. Was es zum Nachtisch gibt, hab ich ja vorhin schon verraten 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pasta veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Tomatenpasta mit Knoblauch und Basilikum

  1. Hallo Detroiter,

    erstmal vielen Dank für Deinen (bzw. Euren) Blog, den ich sehr gelungen finde. Einfach toll!
    Tja, die Sache mit dem Forum kann ich auch nicht ganz nachvollziehen und ist schade.
    Eine Frage habe ich allerdings: wie viele Cherry-Tomaten (in gr) werden denn benötigt für die Sauce?

    • Hi Bethune,
      danke für dein Lob! Ich nehme für zwei Personen eine gute Handvoll Cherrytomaten – wieviel das in Gramm ist, weiß ich leider nicht. Wir haben momentan keine Küchenwaage und müssen lernen, alles nach Gefühl zu nehmen.. 😀
      Liebe Grüße,
      Franzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s